30. WDP-Anwendertreff in Augsburg (Sonntag, 12.05.2019)

im Ringhotel Alpenhof (im Saal Wertach) in der Donauwörther Straße 233

Referent: Betatester und WDP-Handbuch-Autor Bernd Senger aus Berlin

 Beginn: 10:00 Uhr                                                                                 Ende: 16:00 Uhr

 

Hauptthema:

Vertraut machen mit den Neuerungen des kostenlosen

WIN-DIGIPET Premium Update 2018.1

 

Das Programm in Stichpunkten:

  • Startcenter
    - Datensicherungen
    - Durchführung von Updates direkt per Internet oder
    - per Download von der WDP-Homepage und Stick
  • Systemeinstellungen (COLLECTION von Modellplan)
  • Fahrzeugdatenbank
    - Fahrzeuge dublizieren
    - Geschwindigkeitsmessung per Lichtschranke (Nothaltkontakte)
  • DCC Decoderprogrammierung mit WDP (richtiges Template suchen; Neue Vorlagen-Quelle im WDP-Programmer:  Decoder DB von Stefan Bauer mit Vorlagedaten direkt von den Decoderherstellern
  • Neugestaltung der Erfassung von Magnetartikeln im Gleisbildeditor,
    erklärt an den Beispielen: Weiche, Kreuzungsweichen, Signalen
  • Neuerungen im Stellwerkswärter:
    -
    Bedingungen für Kontaktereignise
    - Bedingung "bei Durchfahrt"
    - Bedingung "Abfragefahrdienstleiter"
  • FDL "Vorrangsteuerung", "Schattenbahnhofsteuerung"

6 0   m i n .   M i t t a g s p a u s e

  • Einmessen mit Speedbox
  • Neuerungungen beim INZF
    - individueller Anhaltepunkt 1 und 2 (blau)
    - Geschwindigkeits Schwellwerte zum Einleiten des Bremsens (grün-gelb)
Bernd erklärt die Neuerungen bei der Erfassung von Magnetartikeln im Gleisbildeditor
Bernd erklärt die Neuerungen bei der Erfassung von Magnetartikeln im Gleisbildeditor
Neugestaltung der Erfassung von Magnetartikeln im Gleisbildeditor; Beispiel: Kreuzungsweichen
Neugestaltung der Erfassung von Magnetartikeln im Gleisbildeditor; Beispiel: Kreuzungsweichen

 

Nach dreistündigem Vortrag, dicht vollgepackt mit tollen Neuerungen, haben die 18 Teilnehmer und vor allem Bernd die Mittagspause wahrlich wohl verdient.

 


Kurze Mittagspause von  13:00 bis 14:00 Uhr


 

Nun folgte das sehr praxisorientierte Nachmittagprogramm, wo Bernd auch  zahlreiche Anwenderfragen umfassend beanwortete.

 

Bernd stellt die Speedbox vor (oben) und demonstriert uns das Einmessen der Loks an Leinwand und Modulanlage (unten)
Bernd stellt die Speedbox vor (oben) und demonstriert uns das Einmessen der Loks an Leinwand und Modulanlage (unten)

Das Einmessen mit der Speedbox sowie viele Beispiele zu den Geschwindigkeits-Schwellwerten und zu den individuellen Anhaltepunkten (z.B Abkuppeln nach dem 1. Wagen) wurde an Sven Spiegelhauers Modulanlage hervoragend veranschaulicht.

 

Es war ein Genuss zu erleben, was Win-Digipet so alles kann!

 

 

 

Zum Abschluss hat uns Bernd das folgende nette Video gezeigt (Start per Klick aufs Bild):

Bericht in der Hessenschau über den Modelleisenbahnclub Neu Isenburg (MECI) vom 26.12.2018
Bericht in der Hessenschau über den Modelleisenbahnclub Neu Isenburg (MECI) vom 26.12.2018

Hinterlassen Sie doch einen Kommentar im Gästebuch.

Aktuell im:

Meine MoBa auf Youtube:

Mein neuestes Video:

Carsystem in Riedberg

Seit 25 Jahren fährt der
798er
nicht
mehr auf der Rottalbahn Mühldorf <-> Passau

Bilder hierzu per MausKlick

 W O