Mein Steuerungsprogramm:

Win-Digipet Premium Edition

Ich bin seit dem Jahr 2000 Anwender von Win-Digipet und nach wie vor froh darüber, dass ich mich damals für genau dieses Programm entschieden habe.

Was ich an diesem Programm schätze:

  • Win-Digipet läuft absolut stabil. Dadurch sind "Moba-Unfälle"   ausgeschlossen (vorausgesetzt die Hardware arbeitet zuverlässig).
  • Filigrane Abläufe (Rangieren, Zugbildungen, Zugtrennungen) lassen sich vorbildlich umsetzen.
  • Anwenderwünsche werden fortlaufend in Updates eingearbeitet.
  • Regelmäßige Anwendertreffen, die in angenehmer Atmosphäre immer viel Neues zum Umsetzen auf der Anlage bringen.
  • Im Win-Digipet-Forum: Der angenehme Umgangston und die rasche kompetente Hilfe bei Fragen zu WDP und rund um die MoBa.

Das WDP-Team 2017

Hinten:

Manfred Schütte, Thomas Seidel (Ottochen), Guido Unternährer, Joachim Frederick, Siegmund Dankward, Paul Haefner


Mitte:

Peter Peterlin (Chef & Programmierer), Bernd Senger, Sven Spiegelhauer


Vorne:

Erwin Süßmuth, Gerald Scharrer, Markus Herzog (Programmierer),  Karlheinz Battermann, Edwin Schefold, Stefan Lersch


Es fehlen: Dirk Streuber (siehe nächstes Bild, ganz rechts), Wolfgang Elsholz, Gerd Boll


2013: WDP-Chef Peter Peterlin mit seinen Betatestern:

Hinten:  Paul Haefner: Eddy Schefold; Thomas Seidel, Guido Unternäherer; Manni Schütte  Mitte:  Sven Spiegelhauer; Jürgen Gräbner; Bernd Senger; Markus Herzog  Vorne:  Jan Stienstra; Peter Peterlin; K

Hinten: Paul Haefner; Eddy Schefold; Thomas Seidel, Guido Unternährer; Manni Schütte

Mitte: Sven Spiegelhauer; Jürgen Gräbner; Bernd Senger; Markus Herzog

Vorne: Jan Stienstra; Peter Peterlin; Karlheinz Battermann; Stefan Lersch; Gerald Scharrer; Dirk Streuber

Es fehlen: Erwin Süßmuth, Wolfgang Elsholz, Gerd Boll, Siegmund Dankwardt

Dortmund 2017:

Kleines Win-Digipet-Anwendertreffen auf der Modellbaumesse

in Dortmund 2017 (wie immer um 12:00 Uhr bei Modellplan)

Hinterlassen Sie doch einen Kommentar im Gästebuch.

Aktuell im:

ca. 1940: Spielzeug-Eisenbahn in Spur 1 von Märklin (Göppingen) und Bing (Nürnberg)
ca. 1940: Spielzeug-Eisenbahn in Spur 1 von Märklin (Göppingen) und Bing (Nürnberg)

O